A A A

Angiographie

Lindenhof

Bei der Angiographie werden Gefässe durch das Einspritzen eines Kontrastmittels auf den Röntgenaufnahmen sichtbar gemacht. Um eine gute Darstellung eines Gefässes zu erlangen, sollte das Kontrastmittel möglichst direkt in das zu untersuchende Gefäss gespritzt werden. Dazu verwendet man einen dünnen Katheter (Plastikschläuchlein), den man im Gefässsystem vorschieben kann. Der Katheter wird in der Regel über die Leiste eingebracht, stets mit örtlicher Betäubung der vorgesehenen Stelle. Alternativ können angiographische Bilder auch nicht-invasiv mit der Computertomographie (CT) oder der Magnetresonanztomographie (MRI) angefertigt werden.

Angiologie

Engeried
Riedweg 15
3012 Bern
Tel. +41 31 309 91 11 
Fax +41 31 309 98 44
engeried@lindenhofgruppe.ch

Lindenhof
Bremgartenstrasse 117
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 300 88 11
Fax +41 31 300 80 57
lindenhof@lindenhofgruppe.ch

Sonnenhof
Buchserstrasse 30
3006 Bern
Tel. +41 31 358 11 11
Fax +41 31 358 19 01
sonnenhof@lindenhofgruppe.ch

 

Impressum  |  Copyright © Lindenhofgruppe