A A A

Biopsie zur Entnahme von Gewebe oder Flüssigkeit

Für eine gezielte Behandlung und Beratung ist eine genaue Krankheitserkennung notwendig. Bei entzündlichen oder tumorösen Veränderungen kann zur Krankheitserkennung (Diagnose) eine Gewebeentnahme mit einem bildgebenden Verfahren durchgeführt werden. Dazu wird eine dünne Hohlnadel nach örtlicher Betäubung in den Krankheitsherd eingeführt und Flüssigkeit oder Gewebe für eine Untersuchung entnommen. Die präzise Führung der Nadel wird am Bildschirm verfolgt. In 80% bis 90 % aller Punktionen ist eine Diagnose bezüglich Zelltyp bzw. Krankheitserreger möglich. Bei Patienten mit Blutgerinnungsstörung oder Bauchwasser kann alternativ eine Biopsie von Leber oder Niere minimal-invasiv über die Halsvene (transjugulär) entnommen werden.

Engeried
Riedweg 15
3012 Bern
Tel. +41 31 309 91 11 
Fax +41 31 309 98 44
engeried@lindenhofgruppe.ch

Lindenhof
Bremgartenstrasse 117
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 300 88 11
Fax +41 31 300 80 57
lindenhof@lindenhofgruppe.ch

Sonnenhof
Buchserstrasse 30
3006 Bern
Tel. +41 31 358 11 11
Fax +41 31 358 19 01
sonnenhof@lindenhofgruppe.ch

 

Impressum  |  Copyright © Lindenhofgruppe