A A A

Perkutane Varikozelenbenhandlung (Embolisation)

Lindenhof

Eine Varikozele ist eine Venenerweiterung nahe dem Hoden. Die Behandlung der Varikozele kann minimal-invasiv durchgeführt werden. Diese Behandlung erfolgt ambulant unter örtlicher Betäubung. Zugang zu den Venen des Hodens erreicht man über eine Leistenvene. Unter Röntgenkontrolle wird ein dünner Katheter bis in die erweiterte Vene vorgeschoben. Dabei werden Massnahmen getroffen, um die Röntgenstrahlenexposition möglichst gering zu halten. Durch den Katheter werden Mittel zur Verödung oder zum Verschluss der Vene (sogenannte Embolisation) eingespritzt bzw. eingeführt.

Engeried
Riedweg 15
3012 Bern
Tel. +41 31 309 91 11 
Fax +41 31 309 98 44
engeried@lindenhofgruppe.ch

Lindenhof
Bremgartenstrasse 117
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 300 88 11
Fax +41 31 300 80 57
lindenhof@lindenhofgruppe.ch

Sonnenhof
Buchserstrasse 30
3006 Bern
Tel. +41 31 358 11 11
Fax +41 31 358 19 01
sonnenhof@lindenhofgruppe.ch

 

Impressum  |  Copyright © Lindenhofgruppe