A A A

Kompetenzen

Blutentnahmen

Patienten, welche ins Engeriedspital oder Sonnenhofspital der Lindenhofgruppe (stationär/ambulant) eintreten, gehen zur venösen/kapillären Blutentnahme ins jeweilige Labor.

Im Lindenhofspital ist das Medizinische Ambulatorium für Blutentnahmen zuständig.

Blutentnahmen nüchtern heisst 8-12 h vorher nichts essen, kein Koffein und Nikotin. Ungezuckerter Tee oder Wasser trinken ist erlaubt.

Klinische Chemie

In der klinischen Chemie werden aus dem Serum des Patienten u.a Glukose, Cholesterin, Elektrolyte wie Natrium und Kalium und verschiedene Proteine bestimmt.
Für die Gewinnung des Serums werden durch Zentrifugation die festen Bestandteile (Blutzellen) von der Blutflüssigkeit (Serum) getrennt.

Liquor (Hirnflüssigkeit), Urin, Punktat und Dialysat werden auch untersucht. 

Immunchemie

Die Immunchemie ist ein Teil der klinischen Chemie. Untersucht werden Parameter, welche im Blut in sehr niedrigen Mengen vorkommen wie Hormone, Vitamine und Marker. Die Werte werden anhand einer Antigen-Antikörper-Reaktion ermittelt.

Hämatologie

Die Hämatologie ist die Lehre vom Blut und seinen Krankheiten. Sie dient der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Bluts, Bildungsstörungen des Knochenmarks, Blutveränderungen durch immunologische Prozesse und Störungen der Blutstillung.
Gemessen wird unteranderem: das Hämoglobin, die weissen Blutkörperchen (Leukozyten), die roten Blutkörperchen(Erythrozyten), die Blutplättchen (Thrombozyten) und die Blutsenkung.

Differenzialblutbild

Die Leukozyten bestehen aus verschiedenen Leukozytenarten welche mikroskopisch in einem Blutausstrich differenziert werden.

Die prozentuale Verteilung der einzelnen Leukozytenarten zusammen mit der Morphologie der Erythrozyten und Thrombozyten hilft bei der Diagnostik und Therapie von Blutkrankheiten und Infektionen.

Blutparasiten wie Malaria-Erreger werden auch in einem Blutausstrich nachgewiesen.

Immunhämatologie

In der Immunhämatologie werden transfusionsmedizinische Untersuchungen durchgeführt. Dazu gehören: Blutgruppenbestimmung, Antikörpersuchtest, Verträglichkeitsprobe und direkter Antiglobulintest.

Das Labor ist zuständig für die Bereitstellung verschiedener Blutprodukte wie Erythrozytenkonzentrate, frisch gefrorenes Plasma und Thrombozytenkonzentrate.

Blutgerinnung (Hämostase)

Hinter dem Begriff „Hämostase“ verbirgt sich ein komplexes Zusammenspiel verschiedenen Proteinen (Faktoren) die eine wichtige Rolle spielen in der Blutgerinnung.
Es gibt verschiedene Gerinnungsanalysen, um die Blutgerinnung zu überprüfen, Therapien zu überwachen oder Gerinnungsstörungen zu suchen.

Der Quick ist die am Häufigsten verordnete Gerinnungsanalyse und wird für die Therapieüberwachung bei oral antikoagulierte Patienten gebraucht.

Medizinische Mikrobiologie

In der Mikrobiologie wird nach Mikroorganismen wie Viren, Bakterien oder Pilzen gesucht.

Zum Nachweis von Bakterien und Pilzen werden in unseren Laboratorien Blutkulturen (Nachweis im Blut) und Uriculte (Nachweis im Urin) bebrütet.
Positiven Blutkulturen und positiven Uriculte sowie alle weiteren mikrobiologischen Untersuchungen werden in unser Partnerlabor weiterverarbeitet.

Urin- und Stuhldiagnostik

Die Urinanalyse liefert Informationen für die Diagnose und Überwachung von Nierenerkrankungen und Harnwegsinfektionen.

Die Laborantin beurteilt zuerst makroskopisch den Urin. In einem zweiten Schritt wird der Urin mittels eines Teststreifens chemisch untersucht. Hier werden unter anderem pH-Wert, Eiweiss, Glucose, Blut, weisse Blutkörperchen und Nitrit (Bakterien) gemessen. Wenn der Teststreifen eine positive Reaktion zeigt, wird der Urin zusätzlich unter dem Mikroskop untersucht.

Im Urin kann eine Schwangerschaft nachgewiesen werden.
In eine Stuhlprobe kann Blut nachgewiesen werden. Alle anderen Untersuchungen werden in unser Partnerlabor weitergeleitet.

Blutgasanalytik

Mittels der Blutgasanalyse werden die Gasverteilung von Sauerstoff und Kohlendioxid, den pH-Wert und den Säure-Basen-Haushalt im Blut gemessen
Sie dient der Überwachung von Patienten mit schweren Lungenerkrankungen, Dyspnoe und Sauerstoffmangel.

Engeried
Riedweg 15
3012 Bern
Tel. +41 31 309 91 11 
Fax +41 31 309 98 44
engeried@lindenhofgruppe.ch

Lindenhof
Bremgartenstrasse 117
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 300 88 11
Fax +41 31 300 80 57
lindenhof@lindenhofgruppe.ch

Sonnenhof
Buchserstrasse 30
3006 Bern
Tel. +41 31 358 11 11
Fax +41 31 358 19 01
sonnenhof@lindenhofgruppe.ch

 

Impressum  |  Copyright © Lindenhofgruppe